Spannungsfeld Arbeitsmediziner – Unternehmen

Unternehmen verkennen oftmals das Potenzial ihrer Ärzte

Das Thema Gesundheitsmanagement hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Demzufolge ist der Bedarf an Arbeitsmedizinern und Betriebsärzten in den Unternehmen Jahren massiv angestiegen. Auch die Aufgaben und Funktionen haben sich stark verändert. Der Mediziner ist zum Manager geworden.

Nichts desto trotz sind nicht selten Dissonanzen zwischen dem Management und den Medizinern spürbar. Sie verfolgen zwar beide die gleichen Interessen und Ziele, allerdings ist dem jeweiligen Gegenüber die Vorgehensweise oftmals nicht klar bzw. sein Tun nicht nachvollziehbar. Das Unternehmen ist betriebswirtschaftlich getrieben, der Arzt stellt die Gesundheit der Mitarbeiter in den Fokus. (mehr …)

Plötzlich Führungskraft – und nun?

Docatwork - ploetzlich FuehrungskraftThese: Die wenigsten Führungskräfte können von Natur aus führen!

Gestern noch waren Sie einer der Kollegen – heute sind Sie Führungskraft. Für jeden Karriereorientierten Arbeitnehmer ist das ein weiterer und erfreulicher Schritt auf dem gezielt eingeschlagenen Weg innerhalb des Berufslebens. Führungskraft bedeutet, wie der Name es unmissverständlich beschreibt: Führen. Sein Team führen. Diese Aufgabe klingt einfach. Schließlich weiß man ja, wie man selbst geführt werden möchte.

Ist es wirklich so simple? Sicherlich nicht für jeden. (mehr …)

Unser Geschenk zum Start des docatwork-Blogs

Beitrag_5fDie ersten Beiträge auf unserem neuen Blog sind online. Zum Start haben wir ein besonderes Angebot für alle Mediziner, die sich für das Berufsbild Arbeitsmedizin interessieren: Wir schenken Ihnen, in Kooperation mit CNT-Consult, eine persönliche Potenzialanalyse, die CapTAIN Analyse.

Sie sind approbierter Mediziner und möchten in Zukunft eher präventiv als kurativ arbeiten.

(mehr …)

Praxisbericht Arbeitsmedizin: Prof. Dr. Christian Feldhaus

Prof. Dr. Christian Feldhaus

Über das Thema Arbeitsmedizin und Betriebliches Gesundheitsmanagement möchten wir nicht nur theoretisch sondern auch praxisnah berichten. Deshalb werden wir in unserem Praxisbericht Arbeitsmedizin regelmäßig Menschen vorstellen, die in diesem Bereich tätig sind. Den Anfang macht Prof. Dr. Christian Feldhaus.

Zur Person: Prof. Dr. Christian Feldhaus ist Arzt für Arbeitsmedizin, Umweltmedizin und Sportmedizin. Er ist leitender Arbeitsmediziner des RWE-Konzerns und in dieser Rolle für alle Fragen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements im Unternehmen verantwortlich. Das Spektrum reicht von der Sicherstellung der gesetzlich geforderten Arbeitsmedizin über alle Facetten der Betrieblichen Gesundheitsförderung einschl. Verhaltens- sowie Verhältnisprävention bis hin zur Führungskräftebetreuung.

(mehr …)

Bewerbung: 6 Tipps für den erfolgreichen Lebenslauf

Beitrag_3Wenn Sie darüber nachdenken, sich aktiv um eine neue Stelle zu bewerben, benötigen Sie als Mediziner – wie in jedem anderen Beruf auch – als erstes einen aktuellen Lebenslauf. Mittlerweile hat der Lebenslauf im Bewerbungsprozess einen ähnlich hohen Stellenwert wie das persönliche Vorstellungsgespräch. Wer bereits beim Lebenslauf überzeugt, hat bessere Chancen auf ein Vorstellungsgespräch im Wunschunternehmen.  Hier unsere 6 Tipps für den erfolgreichen Lebenslauf:

(mehr …)

Entwicklung der Arbeitsmedizin in Deutschland

Beitrag_1Die Entwicklung der Arbeitsmedizin in Deutschland seit 2002 zeigt unterschiedliche Aspekte und das hat Auswirkungen auf die Zukunft. Der Personalberater Guido Lysk hat sich zu diesem Thema Gedanken gemacht.

In Deutschland gibt es aktuell ungefähr 12.000 Arbeits- mediziner. Die Zahl hält sich seit Jahren konstant mit leichten Schwankungen nach oben und unten. Betrachtet man das Alter der Arbeitsmediziner, fällt auf, dass dieses weiter ansteigt.

(mehr …)

Investieren Sie in Ihr Gesundheitsmanagement!

Beitrag_4c„Investitionen in das Gesundheitsmanagement lohnen sich“, mit diesem persönlichen Statement wendet sich der Personalberater Guido Lysk an Inhaber und Geschäftsführer von großen mittelständischen Unternehmen. Er sieht Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter als Schlüsselthema für die Zukunft. Gesundheitsmanagement, das innerhalb der Unternehmen betrieben wird, wird sich langfristig zu einem Wettbewerbsvorteil entwickeln. 

(mehr …)